Ein saftiges Mohnzopf Rezept

In Rezepte von Sandra Exl

Artikel aktualisiert am 07.01.2019

Der Mohnzopf – ein klassisches Hefegebäck aus der österreichischen Mehlspeisenküche. Ich zeige euch mein super einfaches und traumhaft gutes Rezept.

Auf das heutige Gebäck freuen wir uns schon die ganze Woche! Der Mohnzopf ist eine Lieblingsmehlspeise von meinem Mann und mir. In Milchkaffee getunkt oder mit Butter und Honig bestrichen, ist er für uns ein kulinarisches Gedicht. Wie immer, stelle ich euch mein Rezept mit gesunden Bio-Zutaten vor und wünsche euch viel Spaß beim Backen und dem nachfolgenden, unausweichlichen Aufessen!

Mohnzopf – Das Rezept

Die Zutaten

Ich verwende Bio-Lebensmittel für all meine Rezepte

Germteig

  • 500 g Dinkelmehl (in diesem Fall nehme ich helles)
  • 2 EL Honig
  • 1 ½ Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • ¼ l Milch (ich nehme Hafer* – oder Mandelmilch*)
  • 60 g Butter (ich nehme zur Hälfte vegane Bio-Margarine*)
  • 1 Ei
  • 1 EL Rum
  • Schale von einer halben Zitrone

Mohnfülle

  • 400 g frisch gemahlener Mohn*
  • 1/4 l Milch (ich nehme Hafer– oder Mandelmilch)
  • 5 EL Honig
  • 80 g Rosinen
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Rum
  • Schale von einer halben Zitrone
  • 1 Msp. Bourbon-Vanille-Pulver*

Glasur

Die Zubereitung

  1. Für den Germteig Mehl, Honig, Trockenhefe und Salz verrühren. Lauwarme Milch, Ei, Rum und handwarme Butter unter die Mehlmischung rühren und daraus einen glatten Teig kneten. Den Teig in eine Schüssel geben, mit einem Küchentuch bedecken und eine Stunde gehen lassen.
  2. Währenddessen für die Fülle Mohn, Milch, Honig, Zimt, Zitronenschale und Vanillepulver vermischen und auf kleiner Temperatur unter Rühren quellen lassen. Vom Herd nehmen, Rosinen und Rum einrühren.
  3. Nun den Teig auswalken, mit zerlassener Butter bestreichen und mit der Mohnfülle bedecken. Am Rand ca. 2 cm frei lassen und alles einrollen. Die Rolle der Länge nach in 2 Hälften schneiden und die beiden Stränge locker zu einer Kordel drehen. Die Enden verschließen.
  4. Nochmals ca. 45 Minuten gehen lassen und danach mit Milch bestreichen. In das vorgeheizte Backrohr geben und bei 175° C ca. 35 Minuten backen.
  5. Währenddessen für die Glasur Staubzucker und Zitronensaft glatt rühren. Den ausgekühlten Zopf mit der Zitronen-Zucker-Glasur beträufeln. Fertig!

Und nun wünsche ich euch gutes Gelingen und viel Freude mit meinem gesunden Bio-Mohnzopf!

Kostenloser Download: Unsere liebsten Rezepte

Wir haben ein Booklet mit 8 Lieblingsrezepten zusammengestellt, welche sich alle Abonnenten von #lanaprinzip (das Abo ist kostenlos) herunterladen können. Außerdem nimmst du automatisch an unseren Gewinnspielen für Blog-Abonnenten teil! Keine Sorge, wir spammen nicht, wie Tausende von Followern bestätigen. Hier kannst du dich für das Abo eintragen (AMP/Mobilnutzer klicken bitte hier) und wirst so über neue Beiträge informiert:

Doch das ist nicht alles! Wir haben einen sehr beliebten kostenlosen Leitfaden zur Darmsanierung verfasst. Außerdem findest du hier unseren Leitfaden zur Detoxkur und den Leitfaden zur Selbstreflexion. Alle Büchlein sind selbstverständlich kostenlos erhältlich. Viel Freude beim Lesen!

Du kannst uns auch auf folgenden sozialen Kanälen folgen:  InstagramPinterestFacebookYouTubeTwitterGoogle+ Profil. Als Gesundheitsblogger sind unsere unsere Leidenschaft klassische und alternative Gesundheitsthemen, welche wir in Videos und Fachbeiträgen präsentieren. Du findest uns auch unter #diegesundheitsblogger #lanaprinzip #dasguteleben.

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!