Diabetes-Epidemie – Folge von Maßlosigkeit und Trägheit?

Diabetes mellitus ist eine gefährliche Stoffwechselerkrankung und – wie wir wissen – weltweit auf dem Vormarsch. Im folgenden Artikel bekommst du eine Beschreibung dieser Zuckerkrankheit, was die Ursachen sind und wie du ihr vorbeugen kannst.

Diabetes und Lebensstil

Überall hört und liest man, wie unglaublich schnell die Zahl der Diabetiker weltweit im Steigen begriffen ist. Von einer Epidemie ist oftmals die Rede – Diabetes Typ 2 überschwemmt uns geradezu und macht inzwischen auch vor Kindern nicht halt. In 95% der Fälle ist dies unserem „zivilisierten“ Lebensstil geschuldet, nämlich zu wenig Bewegung und zu viel ungesundes Essen. Ich weiß nicht, ob dies eine gute oder eine schlechte Nachricht ist. Einerseits hätten wir theoretisch die Möglichkeit, diese „Epidemie“ durch lebensverändernde Maßnahmen zu stoppen. Doch die Entwicklung geht genau in die andere Richtung.

Diabetes: Was sagt das also über uns Menschen aus?

Ist diese Krankheit ein Symbol der Maßlosigkeit und Trägheit von Wohlstandsländern? Ich weiß schon, hier begebe ich mich auf ein gefährliches Terrain. Niemand will hören, dass man unter Umständen an seiner Erkrankung selbst schuld ist. Schuldzuweisungen machen ja auch keinen Sinn. Aber vielleicht liegt es am Wort Schuld, welches wir katholisch geprägten Menschen verständlicherweise nicht ertragen können. Vielleicht ist das Wort Eigenverantwortung besser. Also das müsste doch gehen, oder? Sagen wir also, zu einem sehr großen Teil sind wir selbst dafür verantwortlich, wie unser Gesundheitszustand aussieht.

Wir können ja nicht die Augen davor verschließen, dass unsere Lebensgewohnheiten sowohl unseren Körper als auch unser Leben formen. Also ergreifen wir die Chance des Mitgestaltens und schauen uns an, was wir aktuell zur Diabetesprävention bzw. Heilung (ja, in manchen Fällen ist Diabetes durch eine Lebensumstellung total verschwunden) beitragen können. Hier ist der lesenswerte Artikel über Symptome und Ursachen von Diabetes sowie die Maßnahmen dagegen. Außerdem findet ihr darin auch ein Video mit meinen persönlichen Tipps für natürliche Zuckeralternativen. Bitteschön: ZUCKERKRANKE WELT – DIABETES AUF DEM VORMARSCH

Bitte beachte, dass es wichtig ist, Diabetes medizinisch abzuklären und zu behandeln. Diabetes kann im Alter eine Ursache für Demenz sein.

In diesem Sinne schaut auf euch und bleibt gesund!

Download: Meine liebsten Rezepte

Wir haben ein Booklet mit 8 Lieblingsrezepten zusammengestellt, welche sich alle Abonnenten von #lanaprinzip (das Abo ist kostenlos) herunterladen können. Außerdem nimmst du automatisch an unseren Gewinnspielen für Blog-Abonnenten teil! Keine Sorge, wir spammen nicht, wie Tausende von Followern bestätigen.

Sandra Exl mit einer Pfanne Schokoladenknödel

HALLO, ICH BIN SANDRA! HIER GIBT ES MEINE BESTEN REZEPTE!

Verpasse keine Neuigkeiten mehr und erhalte das PDF-Booklet dazu! Keine Sorge, ich spamme nicht - wie mehr als 10.000 Abonnenten bestätigen.

Auf unserer Seite schreiben ExpertInnen aus medizinischen und wissenschaftlichen Fachgebieten. Wir achten auf renommierte Quellen und publizieren Inhalte, die auf dem neuesten Stand der Wissenschaft sind.

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!

Bildquellen

  • Diabetes – Gesundes Essen vs. Fastfood: Ayoub kayor | Shutterstock.com
Mag. Sandra M. Exl

Mag. Sandra Exl hat ein abgeschlossenes Studium der Biologie und ist zertifizierte Fastenbegleiterin. Sie arbeitet als Redakteurin im Team von Lanaprinzip Publishing e.U. und schreibt über die Themen Heilfasten, Ernährung und gesunde Rezepte. Mit über 20 Jahren Fastenerfahrung und vielen beliebten YouTube-Videos über das Heilfasten ist sie im deutschsprachigen Raum eine der bekanntesten Fastenexpertinnen.