Kärntner/Gurktaler Topfenreinkalan Rezept – Quark Puffer

In Rezepte von Sandra Exl

Artikel aktualisiert am 17.06.2019

Was sind Kärntner (Gurktaler) Topfenreinkalan? Dieses gesunde und himmlische Topfenreinkalan-Rezept ist sehr einfach und schnell zubereitet. Hier gibt’s die genaue Anleitung.

Gestern hat mir mein Vater vom Bauern eine halbe Kugel Topfen und Eier vorbeigebracht. Das macht er regelmäßig und ich habe den leisen Verdacht, dass er befürchtet, dass wir sonst nur Salat essen oder so. Ich hatte einmal eine rein vegane Phase und davon hat er sich, glaub ich, nie erholt. Wie dem auch sei, Matthias und ich freuen uns immer sehr über die Gutigkeiten, die Papa vom Bauern immer so mitbringt.

Vor allem Matthias liebt Topfen und all die guten Sachen, die man daraus machen kann. Eine seiner Leibspeisen sind Topfenreinkalan. Das ist eine Kärntner Spezialität und wir sind beide damit aufgewachsen. Es gibt selbstverständlich regionale Unterschiede in der Zubereitung und ich verwende das Rezept meiner Schwiegermutter, denn ich finde es schön, meinem Mann Gerichte zuzubereiten, wie er sie aus seiner Kindheit kennt. Alsdann, we proudly present… Topfenreinkalan!

Dies ist die Standard Edition des Videos – in verständlicher Sprache!

DSGVO Hinweis

YouTube verwendet Cookies, um Videos abzuspielen. Um Videos auf unserer Webseite über YouTube abzuspielen, klicken Sie bitte auf YouTube-Inhalte akzeptieren. Alle Videos werden dann über YouTube angezeigt. Mehr Informationen: YouTube Datenschutzrichtlinie

Wenn Sie auf den Button klicken, wird die Seite neu geladen und das Video angezeigt.

Und als Special seht ihr hier das Topfenreinkalan-Rezept in der „Kärnten Edition“!

DSGVO Hinweis

YouTube verwendet Cookies, um Videos abzuspielen. Um Videos auf unserer Webseite über YouTube abzuspielen, klicken Sie bitte auf YouTube-Inhalte akzeptieren. Alle Videos werden dann über YouTube angezeigt. Mehr Informationen: YouTube Datenschutzrichtlinie

Wenn Sie auf den Button klicken, wird die Seite neu geladen und das Video angezeigt.

Kärntner/Gurktaler Topfenreinkalan – Das Rezept

Die Zutaten

(2 kleine Portionen)

  • 250 g Bröseltopfen (grober Quark)
  • 250 g mehlige Kartoffeln
  • 1 Ei
  • Ca. 3 EL Mehl z. B. Dinkelmehl, hier passt auch sehr gut Vollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • etwas Butter und Kokosöl zum Anbraten

Die Zubereitung

  1. Die Kartoffeln mit Schale kochen, schälen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Auskühlen lassen.
  2. Kartoffeln mit Topfen, Ei, Mehl und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten
  3. Daraus handtellergroße Laibchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben
  4. Für ca. 15-20 Minuten in das auf 200° C vorgeheizte Backrohr schieben
  5. Danach Topfenreinkalan aus dem Rohr nehmen und in einer Pfanne mit Butter noch kurz knusprig braten. Fertig!

Dazu könnt ihr Salat der Saison servieren oder, wie ich es aus meiner Kindheit gewohnt war, ein süßes Kompott.

Wenn ihr euch nachfolgend für die Inhaltsstoffe interessiert, werdet ihr sehen, auch die Kärntner Topfenreinkalan sind zwischendurch genossen ein gesundes Essen.

Ich wünsche guten Appetit!

Kostenloser Download: Meine liebsten Rezepte

Wir haben ein Booklet mit 8 Lieblingsrezepten zusammengestellt, welche sich alle Abonnenten von #lanaprinzip (das Abo ist kostenlos) herunterladen können. Außerdem nimmst du automatisch an unseren Gewinnspielen für Blog-Abonnenten teil! Keine Sorge, wir spammen nicht, wie Tausende von Followern bestätigen.

Du kannst uns auch auf folgenden sozialen Kanälen folgen:  InstagramPinterestFacebookYouTubeTwitter. Als Gesundheitsblogger sind unsere unsere Leidenschaft klassische und alternative Gesundheitsthemen, welche wir in Videos und Fachbeiträgen präsentieren. Du findest uns auch unter #diegesundheitsblogger #lanaprinzip #dasguteleben.

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!