Gebackene Hollerstrauben von Lana

Rezept: Hollerstrauben (Holunderblüten) gebacken

In Rezepte von Sandra Exl

Artikel aktualisiert am 17.06.2019

Was sind Hollerstrauben? Gebackene Holunderblüten auf Kärntnerisch. Dieses gesunde und leckere Rezept für gebackene Holunderblüten ist sehr einfach und ich zeige euch hier, wie es geht.

Juhu, der Holler blüht! Ich habe mich gar nicht entscheiden können, was ich zuerst mache: meinen allseits beliebten Hollersaft oder die unwiderstehlichen gebackenen Hollerstrauben. Aber mein Mann hat entschieden – er liebt alles Gebackene und findet, dass er es viel zu selten bekommt – daher gibt´s heute meine gebackenen Hollerstrauben. Für meinen armen, verhungerten Schatz…

DSGVO Hinweis

YouTube verwendet Cookies, um Videos abzuspielen. Um Videos auf unserer Webseite über YouTube abzuspielen, klicken Sie bitte auf YouTube-Inhalte akzeptieren. Alle Videos werden dann über YouTube angezeigt. Mehr Informationen: YouTube Datenschutzrichtlinie

Wenn Sie auf den Button klicken, wird die Seite neu geladen und das Video angezeigt.

Hollerstrauben (Holunderblüten) gebacken – Das Rezept

Die Zutaten

  • 8 mittelgroße frische Hollerstrauben (Holunderblüten)
  • 150 g Dinkelmehl
  • 2 EL Kokosblütenzucker*
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 150 ml Mandel*– oder Hafermilch*
  • Kokosöl* und Butter oder Ghee zum Ausbacken
  • Zimt und Kokosblütenzucker zum Bestreuen

Die Zubereitung

  1. Die Hollerstrauben vorsichtig waschen – am besten in eine Schüssel mit Wasser kurz eintunken und mit einem Küchentuch trockentupfen.
  2. Für den Backteig alle restlichen Zutaten zu einer glatten dickflüssigen Masse verrühren und eine halbe Stunde rasten lassen.
  3. Das Backfett erhitzen. Die Hollerblüten am Stiel halten, in den Backteig eintauchen und ins heiße Fett geben. Goldgelb ausbacken.
  4. Beim Anrichten mit Zimt und Zucker bestreuen. Ich gebe noch sehr gerne Schwarzbeeren drüber. Fertig!

Ich hoffe, auch euch schmeckt dieses Gericht so sehr, wie meinem Mann und mir. Kleiner Tipp: Wir essen meist irgendein Kompott dazu, am liebsten Rhabarber.

Kostenloser Download: Meine liebsten Rezepte

Wir haben ein Booklet mit 8 Lieblingsrezepten zusammengestellt, welche sich alle Abonnenten von #lanaprinzip (das Abo ist kostenlos) herunterladen können. Außerdem nimmst du automatisch an unseren Gewinnspielen für Blog-Abonnenten teil! Keine Sorge, wir spammen nicht, wie Tausende von Followern bestätigen.

Du kannst uns auch auf folgenden sozialen Kanälen folgen:  InstagramPinterestFacebookYouTubeTwitter. Als Gesundheitsblogger sind unsere unsere Leidenschaft klassische und alternative Gesundheitsthemen, welche wir in Videos und Fachbeiträgen präsentieren. Du findest uns auch unter #diegesundheitsblogger #lanaprinzip #dasguteleben.

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!